Musikverein Ulmen 1969 e.V.

Musik verbindet!

Wir wünschen allen ein frohes und musikalisches neues Jahr 2024!

Der Musikverein Ulmen freut sich, Sie im neuen Jahr 

bei unseren Konzerten und Auftritten begrüßen zu dürfen!

 


AKTUELLE INFORMATION 

Neuigkeiten


Zurück zur Übersicht

15.12.2022

Uraufführung begeistert Publikum - Jahreskonzert 2022 in Auderath

[Auderath] Am Sonntag, dem 11.12., fand das diesjährige Jahreskonzert der Orchestergemeinschaft der Musikverein Daun und Ulmen im Auderather Bürgerhaus statt. Dirigent Thomas Wagner hatte ein abwechslungsreiches und unterhaltsames Programm zusammengestellt, durch welches er die Zuschauerinnen und Zuschauer gemeinsam mit Daniela Saxler führte.
Zu Beginn nahmen die Musikerinnen und Musiker die Gäste mit auf eine Reise durch die Musik der 80er Jahre. So lieferte das Stück „Bon Jovi – Rock Mix“ die bekanntesten Melodien der in den 80ern gegründeten Band Bon Jovi. Mit „Disney Film Favorites“ und „The EIGHTIES“ gab es dann eine Mischung aus Film- und Popmusik, die weltweit bis heute gehört – und gespielt – wird. Abgerundet wurde die erste Hälfte des Konzertes durch „80er Jahre KULT(tour)“ – wortwörtlich eine Kult-Tour durch die deutsche Musikkultur, angefangen bei „Skandal im Sperrbezirk“ bis hin zu Titeln wie „Rock Me Amadeus“ oder „Sternenhimmel“.
Die zweite Hälfte des Konzertes wurde ganz im Gedenken an Klaus Mohr gestaltet. Der im März 2020 verstorbene Ehrendirigenten des Musikvereins Ulmen hatte den Verein mehr als 30 Jahre musikalisch geleitet, davon einige zusätzlich auch als erster Vorsitzender. Mit „Pacific Dreams“ legte der Dirigent Thomas Wagner ein Stück auf, welches ihn besonders an seinen ersten Auftritt unter Klaus Mohr erinnert. Besonders emotional wurde es, als der Neffe von Klaus Mohr, Daniel Laux, auf dessen Posaune das Solo zum Stück „The Holy City“ präsentierte.
Der Höhepunkt des Konzertes - sowohl für die Zuschauer als auch die Musiker - war dann die Uraufführung des Stückes „Der kleine Lord“. Da es (noch) keine Blasorchester-Version zu dem beliebten Weihnachtsfilm gab, hatte die Orchestergemeinschaft das Stück im Sommer bei der Arrangeurin Evi Güdel-Tanner in Auftrag gegeben. Zur Uraufführung war Güdel-Tanner extra aus der Schweiz in die Eifel gereist und lobte das Orchester im Anschluss für die überaus gelungene Premiere ihres Stückes. Auch das Publikum zeigte sich begeistert und konnte nach der Zugabe „Blauer Enzian“ ein weiteres Mal Ausschnitten des kleinen Lords zuhören.
Bereits im Januar gibt es für Sie die nächste Möglichkeit die Orchestergemeinschaft zu besuchen und sich den „kleinen Lord“ live anzuhören. Das Konzert wird zudem (leider) auch das letzte Konzert unter Thomas Wagner sein, der das Orchester seit 2019 dirigiert.
Wir freuen uns, Sie zu unserem nächsten Konzert am 15.01.2023 um 15:30 Uhr im Regina-Protmann Haus in Daun begrüßen zu dürfen.



Zurück zur Übersicht